Jens Kamieth MdL im Amt des Stadverbandsvorsitzenden bestätigt

Siegen. Die Mitglieder der CDU Siegen fanden sich kürzlich zu einer Mitgliederversammlung mit Neuwahlen des Stadtverbandvorstandes zusammen. Als Gast begrüßte die Versammlung den Landtagsabgeordneten und Landesvorsitzenden der MIT NRW (Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU) Hendrik Wüst.

Nach einem kurzen Grußwort des Stadtverbandsvorsitzenden Jens Kamieth hielt Hendrik Wüst einen spannenden Vortrag zum Thema „NRW-Zukunft nur mit Wachstum“. Die kleinen mittelständischen Unternehmen seien vor Ort von besonderer Wichtigkeit und deshalb sei es Aufgabe der Christlich Demokratischen Union, diesen Unternehmungen eine mittel- und langfristig Perspektive zu bieten. Die zunehmende Digitalisierung stellt die Unternehmen vor neue Herausforderungen und gleichzeitig bietet diese Entwicklung aber auch neue Chancen. „Die CDU ist die Partei, die den Unternehmen in diesen und vielen anderen Fragen als kompetenter Partner zur Seite steht. Dabei ist es wichtig, dass die Arbeit und die Leistung der Betriebe vor Ort  wertgeschätzt wird“, erklärte Wüst.

Kritische Worte richtete Wüst an die Adresse der rot-grünen Landesregegierung, die die Wirtschaft nicht unterstützt, sondern in vielen Bereichen ausbremst. NRW liegt beim Wirtschaftswachstum auf dem letzten Platz in Deutschland. „Für die Zukunft unseres Bundeslandes muss wirtschaftliches Wachstum Priorität haben“, stellte Wüst abschließend fest.

Nach dem Vortrag erinnerte Kamieth in seinem anschließenden Bericht an die offenen Vorstandssitzungen bei denen man u.a. gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern die Baustelle „Siegen zu neuen Ufern“ besichtigte. Ebenso erinnerte er an die gut gelaufenen Wahlkämpfe und den einmaligen Wahlkampfauftakt zur Bürgermeister- und Kommunalwahl. Die zuletzt durchgeführte Veranstaltung „Sicher in Siegen“ war gemeinsam mit vielen  Unternehmen aus der Region und der Polizei ein Thema, was jeden Einzelnen angesprochen hat.

Für die Zukunft wünscht sich Jens Kamieth zwei gute und erfolgreiche Wahlkämpfe. Darüber hinaus hofft er, dass die CDU-Siegen positiv auf das Thema Medizinische Fakultät in Siegen einwirken kann.

Für weitere 2 Jahre wurden Sonja Koch und Jürgen Stinner als stellvertretende/r Vorsitzende/r bestätigt. André Schmidt wird weiterhin als Schriftführer in zusammenarbeit mit Markus Hecker als sein Stellvertreter fungieren. Neu in den Vorstand wurde Isabelle Eberling als Pressesprecherin gewählt.

Komplettiert wird die Wahl des Vorstandes durch die Besitzer Dieter Born, Karl-Heinz Dittrich, Monika Dörner-Lipinski, Salih Güner, Michael Heupel, Henner Klaas, Silvia Kessler, Sonja Döring und Dr. Michael Hausicke.

Zurück