CDU lobt 3. Bällerennen in der Oberstadt Siegen

In dicht geschlossenen Reihen standen tausende von Zuschauern in der gesamten Kölner Straße, als Bürgermeister Steffen Mues das dritte Siegener Bälle Rennen startete. Bei strahlendem Sonnenschein rollten 10.000 Bälle die steilste Fußgängerzone Deutschlands hinunter. Die Bälle wurden für einen guten Zweck verkauft und dem Inhaber des schnellsten Balls wurde am Ende ein nagelneuer Toyota übergeben. Eine tolle Aktion der Siegener Oberstadt-Händler.

Betreut und durchgeführt wird das Rennen von der Immobilien- und Standortgemeinschaft Oberstadt Siegen deren Geschäftsführer Harald Hahn (CDU) ist. Er betonte: "Diese tolle Veranstaltung spült nicht nur Besucher in die Oberstadt, sondern auch noch Geld in die Kassen der Aktionen "Lichtblicke" und "Nachbar in Not". Dafür danke ich allen Beteiligten."

Zurück