CDU-Fraktion fragt nach Zugänglichkeit sanitärer Anlagen an Siegener Grundschulen

Die CDU-Fraktion Siegen stellte in der Sitzung des Ausschusses für Schul- und Bildungswesen am 27.01.2010 die Frage nach dem baulichen Zustand der Zugänglichkeit von Schüler-Toiletten an Siegener Grundschulen. Insbesondere soll geklärt werden, an welchen Grundschulen keine innere Erschließung der Schüler-Toiletten gegeben ist und welcher Zeitplan für die Behebung dieser Mängel vorgesehen ist.
Bezug genommen wurde auf die Situation an der Spandauer Schule, die bereits Thema im Bezirksausschuss Siegen-Mitte war. Dabei handle es sich allerdings nicht um die einzige Schule, an der die sanitären Anlagen nur von außen zugänglich sind. Dies ist nach Ansicht der Christdemokraten ebenfalls an der Burgschule und der Diesterweg-Schule der Fall. Die CDU-Fraktion befürchtet, dass auch an weiteren etwa zeitgleich erbauten Schulen ein ähnlicher Zustand vorliegt.

Zurück