Zweiter Siegener Strickmarathon gestartet

Der erste Siegener Strickmarathon war in 2014 ein voller Erfolg. Aus diesem Grund gibt es jetzt eine Neuauflage: Der zweite Siegener Strickmarathon startete auf dem Bürgerfest in Geisweid unter Mitwirkung der CDU Hüttental. Wie bereits im vergangenen Jahr, so ist auch diesmal wieder Annette Plachner, Mitinhaberin des Handarbeitsgeschäfts in Eiserfeld – „Mädels-Kram-Laden“ als Schirmherrin dabei.

Trotz des kühlen Wetters, aber bei Sonnenschein, konnten die Organisatoren viele Gäste an ihrem Stand verzeichnen. Neben den gestrickten und gehäkelten Mützen, Schals, Handschuhe, Socken usw. hatten sie auch leckere Siegerländer Kartoffelsuppe anzubieten. Sehr erfreut über die Auftaktveranstaltung zum zweiten Siegener Strickmarathon zeigte sich daher auch Kirsten Ogorek, die im Namen des Fördervereins der Kinderklinik e.V. vor Ort war.

 

Wer in den nächsten Wochen noch gern seine Handarbeiten zur Verfügung stellen möchte, der kann die Sachen gern in der CDU-Kreisgeschäftsstelle, Weststraße 1, 57072 Siegen, Mo bis Mi zwischen 9 und 13 Uhr abgeben. (Gesammelt wird bis zum 20. 11.)

Der CDU Stadtverband ist sehr erfreut, dass sich der Ortsverband Hüttental auch in diesem Jahr wieder an der Aktion beteiligt. Jeder Euro hilft dem Kinderkrankenhaus bei seiner Arbeit. Außerdem ist es für viele eine schöne Gelegenheit, beim Dezember-Basar eine schöne und nützliche Handarbeit als Weihnachtspräsent zu erwerben.

Zurück