Sicher in Siegen 15.10.2015 / 18:00 Uhr Siegerlandhalle Atriumsaal

Informationsveranstaltung der Kreishandwerkerschaft Westfalen-Süd und des CDU-Stadtverbandes Siegen zum Thema Einbruchsschutz

1. Halbjahr 2010: 22.500 Wohnungseinbrüche 
1. Halbjahr 2015: 33.500 Wohnungseinbrüche

Mit einer Aufklärungsquote von gerade einmal 16,89 % ist festzustellen, dass Wohnungseinbruch ein vergleichsweise risikoloses Verbrechen ist. Auf der Informationsveranstaltung zum Thema Einbruchsschutz, die am 15.10.2015 um 18.00 Uhr stattfindet, wollen wir mit Ihnen ins Gespräch kommen und aufklären. Bei den Fachinnungen können sich die Bürgerinnen und Bürger aus der Region vor Ort informieren, wie sie sich besser schützen können. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Kreispolizeibehörde Siegen- Wittgenstein, der Sig nal-Iduna Versicherung und den drei Innungen: Tischler-Innung Westfalen-Süd, Metall-Innung Westfalen-Süd und Elektro-Innung Siegen, die mit kompetenten Ansprechpartnern vor Ort vertreten sind. Der Eintritt ist frei!

Ort: Siegerlandhalle, Atriumssaal Beginn: 18:00 Uhr

18:00 Uhr Einlass
18:30 Uhr Begrüßung durch Jens Kamieth MdL
18:40 Uhr Grußwort Kreishandwerksmeister Elmar Moll
18:50 Uhr Auftaktvortrag: 
So nicht! Fehler, die Sie vermeiden sollten Kriminalhauptkommissar Uwe Seidel, Prävention/Opferschutz, Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein.
19:10 Uhr Wer wofür? – Ihre Ansprechpartner (Innungen, Versicherung) stellen sich vor
19:30 Uhr Praxisgespräche
20:15 Uhr Schlussvortrag: So geht’s – Gelungene Lösungen, Kriminalhauptkommissar Uwe Seidel
20:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Zurück