Gewerbegebiet Oberschelden

Veröffentlichungen und Initiativen

„Die Wahlkampfveranstaltung der Grünen mit Göring-Eckhardt ist mal wieder ein trauriges Beispiel für arbeitsplatz- und unternehmensfeindliche Politik“, so der Fraktionsvorsitzende Stefan Kesting. Es bleibe festzustellen:

Auch wenn es die Grünen immer wieder und mit all ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln versuchen zu suggerieren: In der Lurzenbach plant niemand ein Gewerbegebiet. Alle Siegener Parteien wollen dort die Natur erhalten!

  1. Auch wenn die Grünen immer wieder und mit aller Kraft versuchen das Gegenteil behaupten: Es gibt einen Bedarf und eine Nachfrage für Gewerbeflächen in Siegen. Man muss sich nur mal ansehen, wie schnell sich derzeit Firmen in den neuen Gewerbegebieten Leimbachtal und Martinshardt ansiedeln.
  2. Auch wenn die Grünen in die Welt setzen, die Stadt Siegen plane für das Gewerbegebiet einen Autobahnanschluss über die Autobahnraststätte, ist das erstens grundsätzliche keine „spinnerte Idee“ und zweitens nicht die aktuelle Planung. Die Stadt plant – wie allseits bekannt - einen neuen Autobahnanschluss ohne Verbindung zur Raststätte!
  3. Die Aufforderung von Göring-Eckardt „Banden zu bilden“ ist entschieden abzulehnen: Wir Siegener wollen keine Bandenbildung, wir wollen gemeinsam und auf demokratischem Weg nach den bestmöglichen Lösungen für die Zukunft unserer Stadt suchen.

Zurück