CDU-Fraktion zu Besuch bei der Agentur für Arbeit Siegen

Veröffentlichungen und Initiativen

Diese Woche informierten sich Mitglieder der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Siegen bei einem Besuch der Agentur für Arbeit Siegen über die aktuellen Entwicklungen am lokalen Arbeits- und Ausbildungsmarkt.


„Auch in unserer Region hat sich im letzten Jahr die ungünstige Wirtschaftsentwicklung ausgewirkt“, so Dr. Bettina Wolf, die Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Siegen. „Aber durch die gemeinsamen Anstrengungen aller Partner am Arbeitsmarkt und die hohe Inanspruchnahme von Kurzarbeit konnte ein dramatischer Anstieg der Arbeitslosigkeit vermieden werden. Und seit einigen Monaten können wir wieder eine positive Entwicklung verzeichnen. Die Nachfrage nach Arbeitskräften verstärkt sich nun in Zeiten einer wirtschaftlichen Entspannung zunehmend. So konnten meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Arbeitgeber-Service seit Beginn des Jahres bei den Unternehmen der Region über ein Drittel mehr Arbeitsstellen akquirieren als in den ersten sieben Monaten des Vorjahres und die Tendenz ist deutlich steigend.“

Inhalte des Gesprächs mit den Fraktionsmitgliedern waren die aktuelle Lage am Arbeitsmarkt. Ausführlich diskutiert wurde auch die Situation junger Menschen beim Übergang von der Schule in den Beruf. Weiterhin informierten sich die Parteivertreter über die Reform der Bundesagentur für Arbeit zu einem modernen und kundenorientierten Dienstleister für den Arbeitsmarkt. „Wir waren nach dem Rundgang durch die Arbeitsagentur beeindruckt von den Veränderungen“, so der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Stefan Kesting. „Vor allem der Arbeitgeber-Service hat eine deutliche Qualitätssteigerung beim Kontakt zu den Unternehmen der Region herbeigeführt. Aber auch die Einrichtung des Kundenzentrums bringt für arbeitsuchende Menschen viele Vorteile.“

Quelle: Agentur für Arbeit Siegen

 

Zurück